Infoseiten

Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 5. September 2012

Zur dunkelsten Stunde oder auch


In brightest day, in darkest night, no evil shall escape my sight



ich hab tolle Bilderlies in den Entwürfen für kommende Woche aber ich will JETZT was zeigen. Und weil bei Ordnerdurchwühlen in die Hände gefallen sind, habe ich den Mut sie zu zeigen. Die tiefen Abgründe.

Die Fotos der Zwischenprüfung


Das war ja zu einer Zeit (damals 1856) als die Welt von teuflischer Dunkelheit umhüllt war. Eigentlich will ich gar nicht drüber nachdenken. Nur soviel, mein Gott diese Mühe die ich da rein gesteckt hab - WAHNSINN. Wo ist die Ecke zum fremdschämen? Alles was ich an dem Tag bereue ist, das meine frühere Meisterin & Partner sich so Mühe gaben, weil immer ein offenes Ohr wenn ich wieder mit Fragen ankomme und sie sich nen Kop gemacht und was mach ich? Ich rotz die Zwischenprüfung halt so hin. 

Die runden Ausstecher sollten Planungsmäßig Clowns machen, ich hatte aber gar keine Lust groß da noch Häär-bobbl zu machen und ne rote Nase. Ach ja, wie gesagt war ne blöde Zeit, die 'älteren' Leser werden sich erinnern (mei, des is erst n halbes Jahr her *lach* )


Teegebäck & Eigelbmakronen
jep, nicht vegan - is ja auch Schule ;)



in der Nacht hab ich noch die alten Aquarellzeichnungen meiner Tante gesucht. Leider nicht gefunden, also nahm ich was so in der Wohnung eben rumliegt ^^


Oh weh jetzt ist es öffentlich *rot werd* bleibt nur noch zu Hoffen das Mr. Praline nich reinschaut :O
das wär peinlich .... 

Hey, aber lecker wars  :D

Kommentare:

mokka hat gesagt…

Wenn du das meinst was ich meine dann ist das anderthalb Jahre her ;)

Sookie hat gesagt…

lach ne... dat is ja ne lapalie gewesen :P Ne schmarrn :P
Ne ne stimmt schon alles so weit ^^ Die Zwischenprüfung war ja erst im Februar diesen Jahres ;) und da war der Tiefpunkt der Tiefpunkte erreicht ;)