Infoseiten

Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 24. Juli 2011

Cru de Cao und...

... was habe ich mir nur dabei gedacht?


Mal ganz im Ernst: gar nichts! Außer har har har vegan.

Ehemalige Azubine und ich saßen unschuldig letzte Woche Samstag in der Küche beim Frühstück. Blätterten hier und da Fachmagazine durch und schwubs kam der Flyer zum diesjährigen Cru de Cao Wettbewerb zum Vorschein.
Und am 31. Juli ist Einsendeschluss. Na wenn das mal nicht genau das richtige ist.
Absolut keine Ahnung
keine Idee
und keine Zeit

Sonntagabend hab ich die Anmeldung verschickt. Dienstag kam das Paket. Ich war bei der Arbeit und Mittwoch hat die Post zu. Also hielt ich endlich am Donnerstag das Paket in den Händen.
Wirklich schwer war es auch nicht. Wie viel Kuvertüre ist also drin?

Am Ende sollten nämlich nach 3 Stunden 5 Dessertteller da stehen mit einem Schokoladendessert.

Das erste was mir entgegen kam nach dem Öffnen.
Es schmeckt weder gut noch schlecht

unter dem seltsamen Objekten in der Tüte



Immerhin hatte ich bis Donnerstag 2, 3 Ideen. Und diese auch wieder verworfen und dann doch wieder nicht ganz vergessen.
klick macht etwas größer
alle Kuvertüre ausgebreitet. Außerdem: naaaa? Was erkennt man sonst noch?

Meinen Meistern wollt ich dann eigentlich auch nicht groß davon berichten, weil mir das ganze ja schon auch ein wenig peinlich ist. Siehe oben bei absolut keine Ahnung. Außerdem haben meine Ideen schon einen gewissen Kindergartencharm den ich aber wiederum nicht als solchen akzeptieren möchte. Letztendlich konnt ich meine Klappe dann doch nicht halten und Mr. Praline himself stellte sich, wie nicht anders zu erwarten, als Rettung heraus. Was ich übrigens so ganz nebenbei gesagt doof finde. Weil es nur noch 2 poplige Tage sind bis er und die beste Meisterin der Welt weg sind. Aber gut anderes Thema zurück zum Thema.

Im Grunde genommen mach ich nun ein Dessert welches meine erste Idee war und anders als ursprünglich gedacht wirds nicht vegan. Mit in der Hand halten der Kuvertüre fühlte ich mich auf einmal ganz klein. Welche Helden und schlaue Köpfe werden sonst noch an diesem Wettbewerb teilnehmen? Und dann mitten drin ein ich? Die vegane Rezeptur hatte dafür noch weniger potenzial als die jetzige.
An einen Gewinn denke ich übrigens schon drei mal nicht.
Es ging eher um das "einfach mal schaun was das ist und wie das ist". Was übrigens sehr viel Wert sein kann. Je nach dem was bis zum nächsten mal passiert könnt ich ja immer noch was veganes einschicken. Ohne groß an die Glocke zu hängen natürlich.

Wie dem auch sei. Die Wäsche wäscht sich noch nicht von alleine. Ich nehme mir derweil Urlaub vom Gehirn und mache mich anschließend dann mal an die Arbeit.
Fotos davon folgen nach Frist des Einsendeschlusses, also nächste Woche.

Kommentare:

Goldkind hat gesagt…

So viel Schoki. <3

Viel Glück dabei! :D

Kla.Motte hat gesagt…

*Nom nom nom*
Das ist wirklich viel!

Bin gespannt, was du daraus zauberst!

Isa - the vegan weirdo hat gesagt…

Ich finde deine Neugierde, deine Kreativität und deine Offenheit für das Unbekannte einfach genial. Probieren geht über Studieren, nech? :)

Sookie hat gesagt…

Na, ob das so gut ist? ^^
So wie Du das gesagt hast, liest sich das aber sehr schön. Danke Dir <3

Isa - the vegan weirdo hat gesagt…

Ich finde es gut, denn wie soll man denn weiter kommen und besser werden wenn man nie die Herausforderung sucht und neue Dinge ausprobiert (siehe die Löffelkäxa)?! Du hast das Zeug zu einer großartigen Konditorin und es wird ein Freudentag, wenn die Konditorei Zuckerhaus endlich eröffnet wird! :)

Sookie hat gesagt…

*aw* - jetzt hab ich Pippi in den Augen!
^^

vincent hat gesagt…

Guten Tag

Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


Herzlichst