Infoseiten

Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 2. Juni 2012

Flammkuchen

Habe gestern endlich mal nen veganen Flammkuchen ausprobiert. Via try and error. Fand ihn schon mal gar nicht so übel. Der Boden war etwas zu dick als Massa hab ich einfach vegane Sahne mit Gewürzen und etwas Stärke zusammen gemixt auf dem Bodem verteilt, Äfel drauf und ab in den Ofen. Ja das war ein süßer Flammkuchen *_* Herzhaft kann ja jeder xD Ne quatsch. Aber wenn man schon die Wahl hat, dann lieber süß als Herzhaft.

Kommentare:

Goldkind hat gesagt…

Boar, bei Flammkuchen bin ich definitiv auf der herzhaften Seite! *sabber*

Sookie hat gesagt…

Ne nix da! Süß muss es sein :P xD Ich mag beides sehr gern. Allerdings ist ein Flammkuchen eher so eine Snack-Sache und da darfs dann gerne mal eher süß sein. Aber das wär auch so was, was ich gerne im Zucker.Haus verkaufen würde. Wenns mal so weit ist. Und dann auch nur 1, 2 Sorten süß der Rest herzhaft <3 =^.^=

whoopi hat gesagt…

eine tolle herzhafte alternative zum süßkram ;) ich habe hier einen tollen artikel zu spätzle gefunden. die kann man ja auch vegetarisch und vegan herstellen.